×

Ehemaliger Präsident der Kirchgemeinde Pfäffikon verstorben

Nachruf

Ehemaliger Präsident der Kirchgemeinde Pfäffikon verstorben

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 27. November 2019, 07:39 Uhr Nachruf
Eduard Mühlemann war von 1978 bis 1990 Präsident der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Pfäffikon.
PD

An 16. November 2019 ist Eduard Mühlemann, der ehemalige Präsident der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Pfäffikon (1978-1990) nach reich erfüllten Leben im 93. Altersjahr friedlich eingeschlafen.

Gerne erinnern wir uns zurück, als er im Frühjahr 1978 von der Kirchgemeindeversammlung zum Präsidenten gewählt wurde. Als Gemeindegutsverwalter freute er sich sehr, seine Fähigkeiten in einem für ihn unbekannten Tätigkeitsgebiet einsetzen zu können.

Da zu dieser Zeit noch alle behördlichen Abläufe entweder von Hand oder mit den elektrischen Schreibmaschinen schriftlich erfasst wurden, war dies für ihn eine ganz besondere Herausforderung, hier Veränderung herbeizuführen. Er erarbeitete mit seinen Kolleginnen und Kollegen der Kirchenpflege neuere, zielgerichtete Wege für die Zusammenarbeit in den verschiedenen Ressorts. Zur Entlastung des Pfarrteams und der Kirchenpflege wurde deshalb 1983 das Sekretariat geschaffen. Ein besonderes Anliegen war ihm auch, die Mitarbeit der Freiwilligen dankbar zu würdigen, die schon damals zahlreich für kirchliche Anlässe zur Verfügung standen.

Als 1988 die 500-Jahr Kirchengeschichte mit dem Theaterspiel «Steine und Brot» gefeiert wurde, war er sehr glücklich, dass über 40 Mitwirkende der Gemeinde eine überzeugende Leistung erbrachten und das ausdrucksstarke Werk in der Öffentlichkeit grosse Beachtung fand.

Eduard Mühlemann hat sein Amt mit viel Respekt und Wertschätzung gegenüber der Kirchenpflege, dem Mitarbeiterteam und der ganzen Gemeinde erfüllt. Dankbar wird er in Erinnerung bleiben. (Margrit Hugentobler und Eva Rüegg, Kirche Pfäffikon)

Kommentar schreiben

Kommentar senden