×

Nicht jeder darf sie benutzen

Ortstafeln in Zell

Nicht jeder darf sie benutzen

Der Gemeinderat Zell wird ab nächstem Jahr das Benützungsreglement für die Ortstafeln ändern.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 26. November 2019, 11:46 Uhr Ortstafeln in Zell
Zell hat das Benützungsreglement für die Ortstafeln angepasst.
PD

Die Gemeinde Zell wird ab nächstem Jahr ihr Benützungsreglement für die Infotafeln ändern, dies teilte der Gemeinderat in seiner neusten Medienmitteilung mit. Die Gemeinde schaffte sich 2008 drei Infotafeln an. Dafür zahlte sie 35‘000 Franken. Entsprechend erstellte sie damals auch ein Benützungsreglement. 

Keine kommerziellen Anlässe

Im neuen Reglement, das 2020 in Kraft tritt, bestehe kein grundsätzliches Benützungsrecht: Nicht bewilligt werden zum Beispiel  kommerzielle Anlässe. Auch dürfen nur Veranstaltungen angekündigt werden, die in der Gemeinde Zell stattfinden und im öffentlichen Interesse stehen. Dazu gehören öffentliche politische, kulturelle, sportliche oder sonstige Anlässe ohne kommerziellen Zweck.

Die Benützungsdauer beträgt in der Regel 14 Tage, wobei diese zwischen mindestens sieben und maximal 21 Tagen variiert. Ein Anspruch auf einen Aushang von 21 Tagen existiere nicht, heisst es in der Medienmitteilung. Die Kürzung des Aushangs bleibe auch nach der Bewilligung vorbehalten. In der Regel erfolge dieser von Montag bis Sonntag. 

Unklarheiten führten zum neuen Reglement

Grund für die Änderung des Reglements seien Unklarheiten hinsichtlich der Nutzung gewesen. Mit dem grossen Bevölkerungswachstum in der Gemeinde habe die Nachfrage stark zugenommen und es seien wiederholt Unklarheiten aufgetreten, ob gewisse Veranstaltungen eine Nutzungsberechtigung hätten oder nicht.

Kommentar schreiben

Kommentar senden