×

Jung, faul und kriminell: Zwei Oberländer begingen Überfall mit Bande

Ein Trio Jugendlicher mit einem Täter aus Rüti und einem aus Dübendorf überfiel Jugendliche in Männedorf. Die Polizei schnappte die Täter. Nun mussten sie sich vor Gericht verantworten.

Redaktion
Züriost
Rütner und Dübendorfer
Im Jugi Männedorf fand der erste Überfall statt.
Sabine Rock

Sie waren faul, hatten keine Arbeit und brauchten Geld. Vier Männer, zwischen 19 und 25 Jahre alt, kamen am 1. August 2018 auf die Idee, Jugendliche zu berauben. Ein Unbekannter gab den Männern, die aus Rüti, Dübendorf und der Umgebung von Winterthur stammen, den Tipp, es beim Jugi Männedorf zu versuchen.

Drei der vier zogen dann los, zwei der drei hatten Messer dabei. Am Tatort trafen sie zwei Jugendliche an. Um sie einzuschüchtern, rammte einer sein Messer in die Tischplatte. Die Jugendlichen händigten 70 Franken und über 30 Gramm Marihuana aus.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.