×

Fällander Gemeinderat Roland Gretler verstorben

Nach Krankheit

Fällander Gemeinderat Roland Gretler verstorben

Der Fällander SP-Gemeinderat Roland Gretler ist am vergangenen Dienstag verstorben. Er trat bereits im Sommer von seinem Amt zurück.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 20. November 2019, 11:26 Uhr Nach Krankheit
SP-Gemeinderat Roland Gretler ist im Alter von 56 Jahren verstorben.
Foto: PD

Der Fällander Gemeinderat Roland Gretler (SP) ist am 12. November im Alter von 56 Jahren verstorben. Dies schreibt der Fällander Gemeinderat in einer Todesanzeige. 

Der Ressortvorsteher Liegenschaften konnte sein Gemeinderatsmandat aus gesundheitlichen Gründen bereits seit Februar nicht mehr wahrnehmen. Im Juli gab Gretler seinen Rücktritt aus dem Fällander Gemeinderat bekannt und stellte beim Bezirksrat Uster ein entsprechendes Entlassungsgesuch, welchem dieser Mitte Juli entsprach. Per Ende Jahr wäre Gretler zusammen mit Finanzvorständin Brigit Frick (parteilos) aus dem Gemeinderat ausgeschieden. Die Ersatzwahlen hierfür fanden am vergangenen Sonntag statt.

Seit zwei Jahren im Gemeinderat  

Roland Gretler war am 12. Februar 2017 für Viktor Niederöst (SP) in den Fällander Gemeinderat nachgerückt. Damals noch parteilos, wurde er von der SP portiert. Er leitete zuerst das Ressort Tiefbau. Auf die aktuelle Legislatur wechselte er ins neu geschaffene Ressort Liegenschaften. «Roland Gretler hat sein Behördenamt stets mit viel Freude und grossem Engagement ausgeübt. Mit seiner herzlichen und direkten Art hat er sich immer für pragmatische Lösungen eingesetzt», schreibt der Gemeinderat, der den Angehörigen sein tiefstes Mitgefühl ausspricht.

Die Abdankung findet am Freitag, 22. November, um 14 Uhr, auf dem Friedhof Zil in Fällanden statt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden