×

Vom Einatmen und Ausatmen

Vom Einatmen und Ausatmen

Die begnadete Journalistin Iren Meier liest in einem wunderbaren Buch über unübersetzbare Wörter aus der ganzen Welt. Das finnische Substantiv Poronkusema meint die Entfernung, die ein Rentier bequem zurücklegen kann, bevor es eine Pause braucht. Oder Nunchi. Koreanisch. Die feine, oft unbeachtete Kunst, zuzuhören und die Stimmung des Gegenübers einschätzen zu können. Barbara Thalheim war in der DDR eine der bekanntesten Liedermacherinnen und singt im «Spasspartout» von Radio SRF, wie sie die Welt einatmet und als Lied wieder ausatmet.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.