×

Der Baukredit kommt frühestens Ende 2020 an die Urne

Sanierung Hallenbad Bauma

Der Baukredit kommt frühestens Ende 2020 an die Urne

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 14. November 2019, 07:20 Uhr Sanierung Hallenbad Bauma
Das Hallenbad hat Erneuerungsbedarf und soll saniert werden.
Archivfoto: Seraina Boner

Der Baukredit für die Sanierung des Hallenbads soll an der Gemeindeversammlung vom 14. September 2020 beraten werden. Die Urnenabstimmung findet dann frühestens am 29. November 2020 statt. Dies teilt der Gemeinderat Bauma mit. Die Baukommission arbeite zusammen mit dem Generalplanerteam Isler Architekten intensiv an der Vorbereitung dieses Kredits, heisst es weiter.

Die vom Gemeinderat eingesetzte Baukommission hat ein Projekthandbuch verfasst, in dem Aufgaben, Abläufe sowie die Rechte und Pflichten aller Projektbeteiligten definiert sind. Das Handbuch legt auch das Vorgehen und die Kriterien bei Arbeitsausschreibungen und -vergaben fest und wurde vom Gemeinderat bewilligt.

Vorfinanzierung zugestimmt

Den Projektierungskredit von 690'000 Franken für die Hallenbad-Sanierung haben die Stimmbürger an der Gemeindeversammlung im Juni 2018 genehmigt. Dies, nachdem sie sich im September 2017 an der Urne für den Erhalt des Hallenbads und die Sanierungsvariante «Bestand» ausgesprochen haben.

Diese Variante sieht unter anderem vor, den Badebereich sowie die Garderoben und Nasszellen zu erneuern. Die Gesamtkosten schätzt der Gemeinderat auf rund 9,6 Millionen Franken, plus/minus 25 Prozent. Um die Sanierung zu finanzieren, haben die Stimmbürger ausserdem einer Vorfinanzierung von vier Millionen Franken zugestimmt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden