×

Die Adelsfamilie Landenberg diktierte in der Kirche ihre eigene Regeln

Im Zentrum des Referats des Historikers Peter Niederhäuser standen die Reformationszeit und ihre Auswirkungen im Mittelalter auf die lokale Kirche.

Redaktion
Züriost
Reformationsgeschichten zwischen Wittenberg und Turbenthal
Rund 50 Zuhörer interessierten sich für die Ausführungen des Historikers Peter Niederhäuser.
Renate Gutknecht

Zum Seniorennachmittag im Chiletreff Turbenthal fanden sich am Donnerstagnachmittag rund 50 Interessierte ein, Pfarrer Marc Schedler durfte zudem den Katholischen Amtsbruder César Mawanzi begrüssen. Der Rückblick auf die Reformationszeit war ausgesprochen spannend. Peter Niederhäuser setzte dort an, wo der junge Mönch Martin Luther 1517 in der deutschen Universitätsstadt Wittenberg seine Thesen an die Türe der Schlosskirche nagelte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.