×

Zwei Verletzte und ein totes Reh

Kollision in Gutenswil

Zwei Verletzte und ein totes Reh

Redaktion
Züriost
Freitag, 08. November 2019, 11:35 Uhr Kollision in Gutenswil
Bei einem Unfall in Gutenswil wurde eine Frau zwischen zwei Autos eingeklemmt.
Symbolfoto: PD

Am Donnerstagabend gegen 18.20 Uhr kollidierte eine 30-Jährige Autofahrerin auf der Pfäffikerstrasse zwischen Volketswil und Gutenswil mit einem Reh, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Das Reh sei dabei getötet worden. Die Fahrerin habe am Strassenrand angehalten und das Pannendreieck aus dem Kofferraum geholt, so Stefan Oberlin von der Kantonspolizei. Ob sie den Warnblinker eingeschaltet hat, ist bislang unbekannt. Als sie das Pannendreieck platzieren wollte, fuhr das nachfolgende Auto einer 55-Jährigen Fahrerin in sie hinein. Die Fahrerin des vorderen Autos wurde verquetscht. Genaueres zum Unfallhergang werde derzeit abgeklärt, so Oberlin.

Die 30-jährige Frau habe schwere Verletzungen erlitten, die 55-Jährige sei leicht verletzt. Beide wurden mit Rettungsfahrzeugen ins Spital gebracht. Die Feuerwehr Volketswil hat die Strasse gesperrt und den Verkehr umgeleitet. Um 21.45 Uhr war die Strassensperrung wieder aufgehoben.

Gemäss Oberlin handelt es sich beim Unfallort nicht um eine gefährliche oder unübersichtliche Stelle; die Strasse verlaufe relativ gerade inmitten abgeernteter Maisfelder. Dass hier plötzlich ein Reh auftaucht, sei selten aber könne durchaus vorkommen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden