×

Lernende präsentieren voller Stolz ihren Beruf – auch auf Instagram

Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland

Lernende präsentieren voller Stolz ihren Beruf – auch auf Instagram

In der Dreifachturnhalle des Berufsbildungszentrums Uster stellen Lernende ihr Können unter Beweis. Stadtpräsidentin Barbara Thalmann lobt den Eifer der Jugendlichen.

Mike
Gadient
Freitag, 08. November 2019, 09:26 Uhr Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland
Impressionen von der Eröffnung des LWZO 2019. (Video: Chiara Coniglio)
LWZO

Der Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland findet noch bis Sonntag, 10. November, in der Turnhalle des Berufsbildungszentrums Uster an der Krämerackerstrasse 15 statt.

Stolz. Dieses Gefühl der Zufriedenheit war bei der Eröffnung des Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland (LWZO) allgegenwärtig. Da waren die Lernenden, die ihr Projekt aus dem eigenen Berufsalltag einer breiten Öffentlichkeit präsentieren konnten. Sie nutzen bis Sonntag die Möglichkeit zur persönlichen Standortbestimmung für das Qualifikationsverfahren und ermöglichen Oberstufenklassen einen Einblick in verschiedene Berufe.

LWZO-Vereinspräsident Enrico Müller freute sich derweil besonders über die Zahl 132. So oft wurde der Anlass bislang durchgeführt. «Seit 1887 gibt es den Lehrlingswettbewerb und ich hoffe, dass er von den Unternehmen auch in den kommenden Jahren unterstützt wird und sie ihren Lernenden die Teilnahme ermöglichen.»

Eine erfolgreiche Kombination

Stadtpräsidentin Barbara Thalmann (SP) hob in ihrer Rede hervor, dass der Wettbewerb erstmals im neuen Bildungszentrum Uster stattfindet. In den Prestigebau zogen anfangs Mai rund 2000 Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule und der Berufsfachschule ein. «Hier wirkt unsere Zukunft», sagte Thalmann zu den versammelten Gästen. Der Lehrlingswettbewerbe vereine Praxis und Theorie. «Das ist eine Kombination, die auch heute und morgen erfolgreich sein wird.»

Die Ausstellung in der Dreifachturnhalle des Bildungszentrums wurde am Mittwochabend eröffnet. Zu sehen sind bis zur Abschlussfeier am Sonntag rund 35 Einzel- und Teamprojekte von Lernenden, die in den Bezirken Uster, Hinwil und Pfäffikon wohnen, arbeiten oder zur Berufsfachschule gehen. Unter den Besuchern erwartet werden 1000 Schülerinnen und Schüler der zweiten Oberstufe.

Zum Rahmenprogramm zählt am Freitag ab 11.30 Uhr eine Podiumsdiskussion über das Jugendprojekt Lift, das Jugendlichen den späteren Einstieg ins Berufsleben erleichtert. Am Samstag um 15 Uhr berichtet Sozialpädagogin Katrin Andres über Chancen und Risiken für Eltern und Jugendlichen im Umgang mit Social Media.

Alles auf Instagram

Festgehalten werden die Ereignisse am Wettbewerb – dem Zielpublikum gerecht – auf Instagram. Oberstufenschülerin Micaela Palomino und Polymechaniker Raphael Pine veröffentlichen auf dem Sozialen Netzwerk unter «LWZO» Bilder und Videointerviews.

Pine ist angetan davon, dass die Berufe von ihrer kreativen Seite gezeigt werden. Palomino ergänzt: «An einer Berufsmesse wird der Beruf vorgestellt. Hier aber sieht man die geleistete Arbeit der Schreiner oder Bäcker.»

Ein Eindruck den Barbara Thalmann, die als Jurymitglied tätig ist und einzelne Projekte beurteilen wird, bestätigen kann: «Ich sehe, wie stolz die Lernenden auf ihren Beruf sind. Stolz darauf, sich ein Handwerk und ein spezielles Fachwissen angeeignet zu haben.»

Die Öffnungszeiten

Freitag: 8 bis 20 Uhr
Samstag: 10 bis 18 Uhr
Sonntag: 11 bis 14.30 Uhr
Der Lehrlingswettbewerb Zürio-Oberland findet in der Turnhalle des Berufsbildungszentrums Uster an der Krämerackerstrasse 15 statt.