×

Volketswiler lernen das Einmaleins der Sterbebegleitung

Volketswiler lernen das Einmaleins der Sterbebegleitung

Erstmals wird in Volketswil die «Letzte Hilfe» angeboten. In diesem Kurs vermittelt die evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich unter anderem, wie weit Angehörige auf die Wünsche eines Sterbenden eingehen sollen.

Tina
Schöni
Mit Tod und Trauer konfrontiert
«Letzte Hilfe» steht im November auf dem Kursprogramm in Volketswil.
Nathalie Guinand

Letzte-Hilfe-Kurse boomen. Allein im Kanton Zürich organisierte die evangelisch-reformierte Landeskirche dieses Jahr 26 Veranstaltungen zum Thema Sterben, Tod und Trauer. Die Mehrheit war innert  kürzester Zeit ausgebucht. Und die Nachfrage klingt laut Eva Niedermann, gemeinsam mit ihrem Kollegen Matthias Fischer verantwortlich für das Projekt, nicht ab. Sie ist überzeugt: «Über den Tod zu sprechen, ist kein Tabu mehr.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.