×

Volketswiler lernen das Einmaleins der Sterbebegleitung

Volketswiler lernen das Einmaleins der Sterbebegleitung

Letzte-Hilfe-Kurse boomen. Allein im Kanton Zürich organisierte die evangelisch-reformierte Landeskirche dieses Jahr 26 Veranstaltungen zum Thema Sterben, Tod und Trauer. Die Mehrheit war innert  kürzester Zeit ausgebucht. Und die Nachfrage klingt laut Eva Niedermann, gemeinsam mit ihrem Kollegen Matthias Fischer verantwortlich für das Projekt, nicht ab. Sie ist überzeugt: «Über den Tod zu sprechen, ist kein Tabu mehr.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.