×

«Eine friedlichere Demo gibt es nicht»

«Eine friedlichere Demo gibt es nicht»

Die «Marsch fürs Läbe»-Kundgebung ist heftig umstritten. Der Zürcher Stadtrat wollte die Demonstration der Abtreibungsgegner diesen Herbst unterbinden – und sorgte so bei einigen Politikern für Kopfschütteln. Kantonsrat Erich Vontobel (EDU) aus Bubikon wollte vom Regierungsrat wissen, wie er die Situation einschätzt.

Annabarbara
Gysel
Bubiker EDU-Politiker engagiert sich für «Marsch fürs Läbe»
Obwohl sich der Züricher Stadtrat gegen den «Marsch fürs Läbe» ausgesprochen hatte...
Marsch fürs Läbe

Jährlich im September findet der «Marsch fürs Läbe» statt. Mit dieser Anti-Abtreibungs-Demonstration wollen die Veranstalter ein gemeinsames Zeichen fürs Leben setzen. Doch die Umzüge sind umstritten, Gegendemonstrationen gehören zur Tagesordnung. In der Vergangenheit wurden sie mehrfach von feministischen Gruppen und Linken gestört.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.