×

«Die Böden und Wände waren mit Wasser vollgesogen»

«Die Böden und Wände waren mit Wasser vollgesogen»

Es ist ein Schock für Antonia Zurbuchen gewesen, als sie und ihr Team vor etwas mehr als einer Woche verdächtige Wasserflecken am Boden des Naturzentrums Pfäffikersee entdeckt hatten. «Als die Fachleute diesen nachgingen, wurde klar, dass die Zwischenböden und die Wände mit Wasser vollgesogen waren. Das Isolationsmaterial triefte vor Wasser», so die Leiterin des Zentrums. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.