×

«Die Kirchgemeinde ist eine Herzensangelegenheit»

«Die Kirchgemeinde ist eine Herzensangelegenheit»

Margrit Hugentobler engagierte sich 17 Jahre lang für die Kirchenpflege. Mit der Wahl zur Kirchenrätin Anfang Monat muss sie dieses Amt nun abgeben. Der Abschied fällt ihr nicht leicht.

Annabarbara
Gysel
Bei der Kirchenpflege Pfäffikon stehen Ersatzwahlen an
Margrit Hugentobler tritt als Präsidentin der Kirchenpflege zurück und nimmt als Kirchenrätin eine neue Herausforderung an.
Annabarbara Gysel

«Die Zusammenarbeit im Team werde ich vermissen», gesteht Margrit Hugentobler (EVP). «Wir hatten ein gutes Miteinander und waren uns sehr nahe. Das fällt jetzt leider weg.» Die 57-Jährige darf auf ein über lange Zeit gewachsenes Verhältnis mit den Mitarbeitern der reformierten Kirche Pfäffikon und der Kirchenpflege zurückblicken. 2002 wählte die Kirchgemeinde sie zur Kirchenpflegerin, vier Jahre später übernahm sie das Amt der Präsidentin, das sie bis heute innehat.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.