×

Bezirksrat kritisiert Gemeinde Bubikon im Fall Wiedmer aufs Schärfste

Bezirksrat kritisiert Gemeinde Bubikon im Fall Wiedmer aufs Schärfste

Der Bezirksrat kritisiert die Gemeinde Bubikon im Fall Carlo Wiedmer scharf: Zwar weist er den Rekurs ab, doch der Gang an die Öffentlichkeit war «widerrechtlich», die Administrativuntersuchung weist «frappante formelle Fehler» auf. Trotzdem zeigt sich die Gemeinde unverbesserlich.

Joel
Probst
«Rechtswidrigkeiten» und «frappante formelle Fehler»
Carlo Wiedmer
Er wurde im Oktober 2018 vom Bubiker Gemeinderat suspendiert: Ex-Bausekretär Carlo Wiedmer.
André Gutzwiller

Seit über einem Jahr beschäftigt der Fall Carlo Wiedmer die Gemeinde Bubikon. Jetzt hat der Bezirksrat Hinwil das Vorgehen der Gemeinde gegenüber dem früheren Bausekretär beurteilt. Im Beschluss, der dem «Zürcher Oberländer» vorliegt und mittlerweile rechtskräftig ist, kritisiert der Bezirksrat die Gemeinde Bubikon aufs Schärfste.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.