×

Turbenthalerin will Kreiselprojekt des Kantons stoppen

Turbenthalerin will Kreiselprojekt des Kantons stoppen

Der vom Kanton auf der Tösstalstrasse geplante Kreisel soll gegen Osten verschoben werden, findet Edith Spörri. Nun hat sie eine Interessengemeinschaft gegründet und sammelt Unterschriften.

Rolf
Hug
An geplantem Standort «nicht zukunftsorientiert»
Edith Spörri will, dass der Kreisel zwischen Schlossguet und dem ehemaligen Restaurant Linde gebaut wird … 
Rolf Hug

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit Jahren plant der Kanton bei der Kreuzung bei der reformierten Kirche in Turbenthal einen Kreisel
  • Nun will eine Interessengemeinschaft das Projekt stoppen und fordert, den Kreisel nach Osten zu verschieben
  • Der Kanton winkt ab. Das jetzige Projekt sei breit abgestützt und vernehmlasst

 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.