×

Dübendorf plant erneut mit Millionen-Minus

Der Stadtrat budgetiert für das kommende Jahr ein Minus von über drei Millionen Franken. Trotzdem soll der Steuerfuss vorerst auf 81 Prozent belassen werden.

Kevin
Weber
Budget 2020
Dübendorf budgetiert ein Minus von über drei Millionen.
Archivfoto: Thomas Bacher

Das Budget 2020 der Stadt Dübendorf weist bei einem Aufwand von 176,5 Millionen Franken und einem Ertrag von 173,3 Millionen Franken ein Minus von 3,17 Millionen Franken auf. Gegenüber dem Vorjahresbudget stieg der Gesamtaufwand der Stadt um etwas mehr als zehn Millionen. «Mit einem negativen Budget sind wir nie zufrieden, doch wir haben auf der Aufwandseite Faktoren, die wir nur bedingt beeinflussen können», sagt Finanzvorstand Martin Bäumle (GLP/GEU). Das Budget sei dennoch solid. «Wir müssen deshalb nicht in Panik verfallen», so Bäumle.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.