×

«Persönlich hätte ich mir normale Wohnungen gewünscht»

«Persönlich hätte ich mir normale Wohnungen gewünscht»

Beim Bahnhof sollen zwei neue Gebäude mit Alterswohnungen und Pflegezimmern entstehen. Das löst bei der Gemeinde nicht nur Freude aus.

Rolf
Hug
Gemeindepräsidentin zu neuen Alterswohnungen in Kollbrunn
Gemeindepräsidentin Regula Ehrismann befürchtet, dass die geplanten Alterswohnungen die Pflegekosten in die Höhe treiben.
Rolf Hug

Die hohen Visiere deuten es an: Gegenüber dem Bahnhof Kollbrunn und am Kapellenweg sind zwei neue Gebäude geplant. In einem sollen rund 20 Alterswohnungen, im anderen etwa 35 Pflegezimmer entstehen. So steht es auf der Website der Livin AG. Sie hat die beiden Parzellen gekauft, ist Bauherrin und spezialisiert auf den Bau von Wohn- und Pflegeheimen sowie altersgerechten Wohnungen.

«Ich schätze, wir werden etwa 50 bis 65 Personen in Kollbrunn beherbergen.»
Clovis Défago, Verwaltungsratspräsident Casa Solaris AG

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.