×

FDP nominiert Pia Lienhard

Gemeinderat-Ersatzwahl in Lindau

FDP nominiert Pia Lienhard

Für die Nachfolge des scheidenden SVP-Gemeinderats Hanspeter Frey bringt sich nun auch die FDP in Stellung.

Redaktion
Züriost
Freitag, 20. September 2019, 17:36 Uhr Gemeinderat-Ersatzwahl in Lindau
Pia Lienhard (FDP) lebt seit 15 Jahren in Lindau, hat eine Tochter und leitet ein Treuhandunternehmen in Tagelswangen.
PD

Bereits drei Kandidaten haben sich für die Ersatzwahl von Gemeinderat Hanspeter Frey (SVP) in Lindau gemeldet. Nun bringt sich mit Pia Lienhard (FDP) auch eine Frau in Stellung. Aufgrund ihrer Tätigkeit in der reformierten Kirchenpflege sei die Kandidatin mit den Ansprüchen an ein Behördenamt bestens vertraut, heisst es in der Medienmitteilung der Partei.

Die 45-Jährige übt verschiedene Mandate aus, unter anderem als Beirätin im Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten, als Vorstandsmitglied der Genossenschaft Emdwis und im Verwaltungsrat des Alters- und Pflegezentrums Bruggwiesen in Effretikon. Die Mutter einer volljährigen Tochter führt in Tagelswangen ein Treuhandunternehmen und lebt seit 15 Jahren in Lindau.

Die Gemeinderats-Ersatzwahl findet 17. November statt. Bisher nominiert sind Stephan Schori (SVP), Wangdü de Silva (GLP) sowie der Parteilose Urs Vescoli.

Kommentar schreiben

Kommentar senden