×

Braucht Volketswil endlich ein Parlament?

Braucht Volketswil endlich ein Parlament?

An den Einwohnerzahlen gemessen gilt Volketswil als Stadt. Politisch will die bürgerliche Gemeinde jedoch an dörflichen Strukturen festhalten.

Kevin
Weber
Über 18'000 Einwohner
Irgendwo im neuen Gemeindehaus soll es Platz für einen allfälligen Parlamentssaal haben.
Archivbild: Nathalie Guinand

Um die Gemeindedemokratie neu zu beleben, wollen die Linken in der Seegemeinde Horgen ein Parlament einführen. Eine entsprechende Einzelinitiative kommt am 17. November vors Volk. Horgen hat 23‘000 Einwohner. Deshalb riet sogar Politologe Claude Longchamp der Gemeinde öffentlich im «Tages-Anzeiger» zu diesem Schritt.

Im Oberland verfügen die Städte Uster, Wetzikon, Dübendorf und Illnau-Effretikon über ein Parlament. Letztere Gemeinde ist kleiner als Volketswil, hat aber schon seit 1974 ein solches Gremium. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.