×

Das Industriefeeling ist weg

Das Industriefeeling ist weg

Asche zu Asche und Staub zu Staub. Was in der Erde mehrere Jahre dauert, passiert im Krematorium Rüti in etwa 75 Minuten. Zehn bis zwölf Menschen aus dem Zürcher Oberland bis zum Glarnerland werden dort täglich kremiert. In den vergangenen 18 Monaten wurde es für insgesamt acht Millionen Franken renoviert.

Peter Luginbühl, der Präsident der privaten Stiftung Krematorium Rüti meint: «Die Erneuerung setzt einen Meilenstein für die nächsten 100 Jahre des Krematoriums.» Das Ergebnis des Umbaus will die Stiftung am Samstag der Öffentlichkeit präsentieren.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.