×

Für die Observierung besteht noch keine gesetzliche Grundlage

Die Gemeinde Bauma setzte im vergangen Halbjahr mehrfach Detektive ein, um gegen Sozialhilfeempfänger vorzugehen. In einem Fall kam es zur Verurteilung. Diese Praxis ist allerdings höchst umstritten.

Rafael
Lutz
Umstrittene Sozialdetektive in Bauma
Die Mehrzahl der Sozialhilfebezüger ist ehrlich. Trotzdem soll weiter observiert werden.
Eva Kurz

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Sozialbehörde Bauma reichte in drei Fällen Anzeige wegen unrechtmässig erworbener Sozialhilfegelder ein.
  • Trotz dem Einsatz von Sozialinspektoren spart die Gemeinde keinen Rappen.
  • Die gesetzliche Grundlage für die Überwachung befindet sich erst im Entwurfsstadium.
image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.