×

Denkmalschutz: Zerfallserklärung oder Standortaufwertung?

Denkmalschutz: Zerfallserklärung oder Standortaufwertung?

Die Liste der schutzwürdigen Häuser von Illnau-Effretikon sei zu umfangreich, findet ein SVP-Gemeinderat. Er will die Liste um einen Drittel kürzen. Der Zürcher Heimatschutz befürchtet Massenentlassungen.

Mirja
Keller
Zürcher Heimatschutz vs. SVP Illnau-Effretikon
Gemeinderat Roland Wettstein (SVP) und Martin Killias vom Zürcher Heimatschutz treffen sich zur Debatte über den Denkmalschutz.
Nathalie Guinand

Ende Juli berichtete Züriost über das Ansinnen des Illnau-Effretiker Gemeinderats Roland Wettstein (SVP), wonach das kommunale Inventar der schutzwürdigen Häuser gekürzt werden soll. Ein entsprechendes Postulat hatte Wettstein im Namen der SVP-Fraktion Anfang Juli im Parlament eingereicht. Den Stadtrat fordert er auf, innert Jahresfrist zu prüfen, welche Gebäude aus der Schutzliste entlassen werden können. Angestrebt werden soll eine Verkleinerung von aktuell 286 auf 200 Objekte. Nun reagiert der Zürcher Heimatschutz auf das Begehren.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.