×

Haltestelle Stadthaus bleibt, wo sie ist

Haltestelle Stadthaus bleibt, wo sie ist

Am falschen Ort, schlecht frequentiert und nur von einem Bus bedient. So beurteilt Paul Stopper (BPU), Gemeinderat von Uster, die aktuelle Haltestellen-Situation beim Stadthaus Uster. Die Bushaltestelle soll dennoch am heutigen Standort an der Florastrasse erhalten und mit gewissen Veränderungen saniert werden. Der Stadtrat beantwortete eine Anfrage Stoppers dazu abschlägig. In dieser hatte der Gemeinderat der Partei Bürgernahe Politik Uster gefordert, den Umbau zugunsten einer sogenannten Parallel-Haltestelle in der Bahnhofstrasse zurückzustellen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.