×

Raiffeisen vermeldet «solides» Halbjahresergebnis

Filialen in Rüti und Egg

Raiffeisen vermeldet «solides» Halbjahresergebnis

Die Raiffeisenbank See-Gaster verzeichnet im ersten Halbjahr 2019 einen Periodenerfolg von über sechs Millionen Franken.

Redaktion
Züriost
Montag, 12. August 2019, 16:23 Uhr Filialen in Rüti und Egg
Die Raiffeisen weist einen höheren Geschäftsaufwand und einen Periodengewinn von über sechs Millionen Franken auf.
PD

Die Raiffeisenbank See-Gaster –  zu der als Teil der Filiale Rapperswil-Jona die Geschäftsstellen Rüti, Egg und Hombrechtikon gehören –  weist ein «solides» Halbjahresergebnis 2019 auf. Das schreibt die Bank in einer Mitteilung.

Demnach erzielte sie einen Periodengewinn von 6,82 Millionen Franken. Der Geschäftsaufwand stieg leicht an. So verzeichnete der Personalaufwand ein Plus von 1,75 und der Sachaufwand ein Plus von 2,48 Prozent.

Zinsgeschäft am wichtigsten

Als wichtigste Einnahmequelle gilt für die Raiffeisenbank See-Gaster laut eigener Aussage das Zinsgeschäft. Der daraus erwachsene Bruttoerfolg ging im ersten Halbjahr 2019 allerdings um 1,1 Prozent zurück. Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft sank um 5,2 Prozent. Der übrige ordentliche Erfolg stieg um 2,5 Prozent an.

Die Bank schreibt, dass die Hypothekarforderungen um 0,44 Prozent auf 3,17 Milliarden Franken zurückgingen. Bei den Kundeneinlagen verzeichnete sie ein Wachstum von 2,6 Prozent auf 2,98 Milliarden Franken.

Die Wertberichtigungen für Ausfallrisiken im Verhältnis zu den Kundenausleihen seien mit 0,04 Prozent zudem sehr tief ausgefallen, so die Bank. Die Abteilung Rapperswil-Jona beschliesst das erste Halbjahr 2019 mit einer Bilanzsumme von 914 Millionen Franken.

Kommentar schreiben

Kommentar senden