×

Gemeinderat will das Schutz-Inventar verkleinern

Die Liste der schutzwürdigen Häuser von Illnau-Effretikon sei zu umfangreich, findet ein SVP-Gemeinderat. Er warnt vor dem Zerfall alter Dorfkerne.

Mirja
Keller
Historische Häuser in Illnau-Effretikon
Riegelbauten wie die alte Landschreiberei in Kyburg gibt es im Zürcher Oberland einige.
Archivfoto: Christian Merz

Das Wichtigste in Kürze

  • Illnau-Effretikon will bis 2020 sein kommunales Inventar der schützenswerten Objekte überarbeiten.
  • Nun fordert ein SVP-Gemeinderat eine konsequente Verkleinerung dieser Liste.
  • Es gebe viele unzufriedene Hausbesitzer, die in ihren Umbauwünschen zu stark eingeschränkt werden.

«Es macht keinen Sinn in jeder Gemeinde fünf Riegelbauten unter Schutz zu stellen».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.