×

Der Herr des Berges

Tobias Bührer hat vor zwei Jahren sein Schlagzeug gegen Heugabel und Käserschürze eingetauscht. Seither meistert der ehemalige Musikpädagoge aus Effretikon als Bergbauer den Alltag auf einer Alp im Tessin.

Lea
Chiapolini
Effretiker wagt Neustart im Tessin
Tobias Bührer mit Leitgeiss «Paola».
PD

Seit das kleine tessiner Dörfchen Lavertezzo vor zwei Jahren durch einen Medienhype als  «mediterrane Seele der Schweiz» oder als «Malediven von Mailand» bekannt wurde, strömen an schönen Tagen hunderte von Selfie-Knipsern und Möchtegern-Influencern ins Verzascatal, um sich vor der «Ponte dei salti» und dem kristallklaren Wasser abzulichten. 700 Höhenmeter weiter oben am Berg liegt Odro. Nur durch eine zweistündige Wanderung erreichbar, ist man hier vor Hashtags und Gucci-Täschli sicher.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen