×

Ein schwerer Angriff «mit viel krimineller Energie»

Ein schwerer Angriff «mit viel krimineller Energie»

Es handelt sich um einen schweren Angriff «mit viel krimineller Energie». So beschrieb Martin Schaeppi, Mediensprecher von Meier Tobler, den Cyberangriff auf das Schwerzenbacher Gebäudetechnikunternehmen. 

Hacker hatten sich vergangene Woche Zugriff auf die Firmensysteme verschafft und diese so verschlüsselt, dass sie bis heute nicht mehr funktionieren. Mehr wollte das Unternehmen nicht zum Angriff sagen. Ob Lösegeldforderungen eingetroffen sind, wie dies in solchen Fällen üblich ist, wollte das Unternehmen auf Anfrage weder bestätigen noch dementieren. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.