×

Bis jetzt will niemand für Mark Porter nachrücken

Ersatzwahl RPK Turbenthal

Bis jetzt will niemand für Mark Porter nachrücken

Für die Nachfolge von Mark Porter in der RPK Turbenthal sind bis jetzt keine Wahlvorschläge eingegangen. Nun läuft die zweite Frist bis am 2. August.

Redaktion
Züriost
Freitag, 26. Juli 2019, 17:27 Uhr Ersatzwahl RPK Turbenthal
Innert der ersten Frist hat sich niemand für die Nachfolge von Mark Porter gemeldet.
PD

Bis am 22. Juli konnten Wahlvorschläge für den freien Sitz in der Rechnungsprüfungskommission (RPK) Turbenthal eingereicht werden. Bis dahin hat sich jedoch niemand gemeldet. Das geht aus einer kürzlich publizierten amtlichen Anzeige der Gemeinde hervor.

Die RPK Turbenthal sucht ein neues Mitglied, weil Mark Porter (FDP) zurückgetreten ist (wir berichteten). Er ist von Turbenthal nach Amriswil umgezogen. Und um Mitglied der Prüfbehörde zu sein, muss man in der Gemeinde wohnen. Bis am 2. August können nun erneut Wahlvorschläge eingereicht werden. Bewirbt sich nur eine Person für das Amt, erklärt der Gemeinderat diese als gewählt. Kandidieren mehrere Personen, gibt es am 17. November eine Wahl an der Urne.

Kommentar schreiben

Kommentar senden