×

Zell kann auch bei Trockenheit aus dem Vollen schöpfen

Grosse Trockenheit verursacht meist früher oder später Probleme mit der Trinkwasserversorgung. Nicht so in der Gemeinde Zell: Der Grundwasserstrom der Töss schwankt nur geringfügig.

Wasserversorgung
Heinz Sommer, Betriebsleiter der Wasserversorgung Zell, in der Grundwasserfassung Hornwiden.
Massimo Diana

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Gemeinde Zell hat auch bei grosser Trockenheit keine Probleme mit der Trinkwasserversorgung
  • 60 Prozent des Trinkwassers stammen aus Quellen und 40 Prozent aus dem Töss-Grundwasserstrom
  • Ein Einwohner braucht täglich über 140 Liter Wasser

Trotz Hitzewelle und Trockenheit braucht sich die Gemeinde Zell nicht um ihre Trinkwasserversorgung zu sorgen: Sechs Quellgebiete- und zwei Grundwasserfassungen förderten letztes Jahr 530‘000 Kubikmeter Wasser.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.