×

Mann klaut Motorboot und strolcht über den Zürichsee

Diverse Unfälle in Rapperswil

Mann klaut Motorboot und strolcht über den Zürichsee

Erst ertrinkt er fast, dann - nach seiner Rettung - klaut ein 42-Jähriger ein Motorboot und baut etliche Unfälle auf dem Zürichsee. Das ist die absurde Geschichte, die sich am Montag in Rapperswil-Jona abgespielt hat.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 23. Juli 2019, 10:15 Uhr Diverse Unfälle in Rapperswil
Mit diesem Motorboot hat ein Mann in Rapperswil diverse Unfälle gebaut.
Kantonspolizei St. Gallen

Es ist Montagnachmittag, als Spaziergänger an der Seepromenande in Rapperswil-Jona einen Mann beobachten, der Eigenartiges tut. In voller Kleidungsmontur springt er ins Wasser und schwimmt weit in den See hinaus. Die Leute am Ufer schlagen Alarm. Glücklicherweise entdeckt ein Mann mit Motorboot den seltsamen Kauz im Wasser und fischt ihn raus. Danach will er ihn im Hafen wieder an Land lassen.

So weit sind die Ereignisse harmlos verlaufen, doch jetzt gehts zur Sache. Die Spaziergänger, die dem Schauspiel bislang beigewohnt haben, sehen nun, wie der 55-jährige Motorbootfahrer und der 42-Jährige, den er aus dem Wasser gefischt hat, zu rangeln beginnen.

Handgemenge und einer fällt ins Wasser

Der Gerettete gerät derart in Rage, dass er seinen Retter vom Boot ins Wasser stösst. Dann klaut er dreist das Boot und braust weg. Der 55-Jährige bleibt laut Kantonspolizei St. Gallen im Wasser zurück.

Zunächst flitzt der Zürichseepirat in Richtung Hafen, dann wendet er und touchiert mit dem geklauten Boot erst ein Pedalo, dann ein Motorboot. Schliesslich rast er auch noch in ein mit vier Personen besetztes Pedalo, bevor er seine Fahrt auf den See fortsetzt.

Retter wird gerettet

Dort kann die Seepolizei dem Missetäter Einhalt gebieten, seine Fahrt unterbrechen und ihn verhaften. Im Hafen hat derweil ein weiterer Motorbootfahrer den ursprünglichen Retter aus dem Wasser geholt. Der Radau ist damit zu Ende - und er geht glimpflich aus. Laut Polizei wird bei der Strolchenfahrt niemand verletzt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden