×

Blindenholzstrasse bis Mitte August gesperrt

Sanierung in Uster

Blindenholzstrasse bis Mitte August gesperrt

Weil die Blindenholzstrasse in schlechtem Zustand ist, wird sie saniert. Das kostet rund 2,7 Millionen Franken. Die Strasse wird für Autos gesperrt.

Redaktion
Züriost
Freitag, 19. Juli 2019, 16:50 Uhr Sanierung in Uster
Die Blindenholzstrasse in Nossikon ist während der Sommerferien gesperrt.
Screenshot: Google Maps

Die Blindenholzstrasse in Nossikon muss saniert werden. Zwischen der Burg- und der Wührestrasse ist die Infrastruktur in die Jahre gekommen und in einem schlechten Zustand, schreibt der Stadtrat in einer Mitteilung. Er hat für die Sanierung der Strasse deshalb einen Kredit von rund 2,3 Millionen Franken bewilligt und die Arbeiten an eine Jonaer Firma vergeben.

Auch die Kanalisation wird saniert. Hierfür hat die Regierung einen Kredit von 452'000 Franken bewilligt. Die Energie Uster wird im Zuge der Sanierung zudem die öffentliche Beleuchtung ersetzen.

Arbeiten bis Ende Jahr

Die Arbeiten an der Blindenholzstrasse haben bereits Ende Mai 2019 angefangen. Ab kommendem Montag bis Mitte August 2019 ist der Abschnitt zwischen der Emdwiesenstrasse und der Wührestrasse weiterhin für den Durchgangsverkehr gesperrt, kann auf dem Velo und zu Fuss aber jederzeit passiert werden. Zwischen der Emdwiesen- und der Burgstrasse gilt Einbahnverkehr. Die Sanierung der Blindenholzstrasse soll laut der Abteilung Bau Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden