×

Wird Wila von der S11 abgehängt?

Seit Dezember 2018 fährt die S11 in den Stosszeiten von Wila direkt nach Zürich. Diese Verbindung könnte aber schon bald Geschichte sein.

Verkehrsverbund plant Änderungen
Ab 2035 könnte für die S11 bereits in Turbenthal Endstation sein.
Massimo Diana

Das Wichtigste in Kürze

  • Ab 2035 soll die S11 nur noch bis Turbenthal fahren
  • Wila würde seine Direktverbindung nach Zürich verlieren
  • Der Gemeinderat von Wila hat mit dem ZVV Gespräche geführt

 

Ende September 2018 wurde in Rikon ein Doppelstock-S-Bahn-Zug mit Tösswasser feierlich auf den Namen «Zell ZH» getauft. Taufpatin war Regierungsrätin und Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh (FDP).

Neue Ära im öffentlichen Verkehr

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.