×

Volketswiler Studio wäre anfangs fast leer geblieben

Die erste Champions-League-Saison, in der Teleclub die Exklusivübertragungsrechte hatte, war turbulent. Nun blickt der Pay-TV-Sender mit Studio in Volketswil bereits nach Istanbul, wo der nächste Final stattfinden wird.

Dario
Aeberli
Teleclub vor zweiter Champions-League-Saison
Anfangs hatte Teleclub mühe genügend Zuschauer für ihr Live-Spiele ins Studio zu bringen.
PD

Das Wichtigste in Kürze

  • Teleclub hatte anfangs Mühe, das Studio für die Champions-League-Spiele zu füllen
  • Nächste Saison startet die Zusammenfassung der Spiele 15 Minuten später
  • Beim nächsten Final überlegt sich Teleclub, ein Studio vor Ort aufzubauen

Nachdem der Bundesrat diese Woche angekündigt hat, dass Kaffee für die Bevölkerung nicht mehr lebenswichtig sei und de

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 3 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen