×

Facebook-Knatsch wegen Lehrstellen-Inserat

Facebook-Knatsch wegen Lehrstellen-Inserat

SVP-Parteisekretär Martin Suter kritisiert auf Facebook die Gemeinde wegen eines Stelleninserats. Die Vizedirektorin des Schweizerischen Gewerbeverbandes kann den Vorwurf nachvollziehen.

Rico
Steinemann
Rüti versus Martin Suter
Wer eine Facebook-Seite betreibt, muss mit Diskussionen rechnen. Das zeigt sich auch im Fall der Gemeinde Rüti.
Nicolas Zonvi

Martin Suter mag die Auseinandersetzung mit der Gemeinde. Der langjährige Präsident der SVP Rüti, der seit dem 1. Mai als Parteisekretär der kantonalen SVP amtet, kritisiert den Gemeinderat gerne und oft. Er tut dies als Mitglied der Rechnungsprüfungskommission (RPK) oder auch als Privatperson, wenn er wie kürzlich geschehen, auf der Facebook-Seite der Gemeinde einen Kommentar hinterlässt.

«Schade hält sich Rüti nicht an den Ehrenkodex der Lehrbetriebe.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.