×

Ein Food-Porno für Uster

Das Pop-up-Lokal House of Mezze soll nicht weniger sein, als ein Vorbote des Zeughaus-Mammut-Projekts. Ein Testessen vor der Eröffnung.

Benjamin
Rothschild
Neues Pop-up-Lokal auf dem Zeughausareal
Mezze im Überfluss werden für Gruppen demnächst auf dem Zeughausareal aufgetischt.
Christian Merz

Die Erwartungen an das House of Mezze sind nicht eben klein: Das Pop-up-Lokal, das am Samstag eröffnen wird, gilt nicht nur als eines der zurzeit spannendsten Gastro-Experimente in Uster – es ist auch so etwas wie ein Vorbote der tiefgreifenden Umwälzung, die dem Zeughausareal, dem Mammutprojekt der Ustermer Stadtplanung, bevorsteht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.