×

Für einige Greifenseer ist selbst Tempo 30 noch zu schnell

Für einige Greifenseer ist selbst Tempo 30 noch zu schnell

An der öffentlichen Mitwirkungsveranstaltung in Greifensee durfte die Bevölkerung ihre Sorgen zum Verkehr einbringen. Als Bösewicht der Verkehrsplanung wurde mehrmals die Stadt Uster hingestellt.

David
Marti
Workshop Gesamtverkehrskonzept
Gemeindepräsidentin Monika Keller (FDP) diskutiert in ihrer Gruppe.
David Marti

Runde Tische und Stühle standen in der Turnhalle Breiti in Greifensee parat. Auf den Tischen eine Gemeindekarte im Massstab 1: 3000 und Filzstifte. Die Greifenseer Bevölkerung war am Samstagmorgen eingeladen, um zu arbeiten – und zwar am Gesamtverkehrskonzept (siehe Box). Den Arbeitstag eröffneten Gemeindepräsidentin Monika Keller (FDP) und Verkehrsplaner Klaus Zweibrücken. «Sie sollen hier loswerden können, wo Ihnen der Schuh drückt», sagte Zweibrücken zu den 36 Teilnehmern, die sich auf sechs Tische verteilten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.