×

Rehkitze dank Drohnen vor dem Mäher gerettet

Rehkitze dank Drohnen vor dem Mäher gerettet

Seit zwei Wochen suchen die Jäger in Fischenthal die Felder, die bald gemäht werden, mit einer neuen Methode ab.

Leandro
Müller
Neues Konzept zur Fischenthaler Rehkitzrettung
Früher hätten die Jäger dieses Kitz vielleicht nicht retten können.
PD

Es gehörte beinahe zur Routine der Jäger in Fischenthal. Bevor ein Bauer beabsichtigte, ein Feld zu mähen, gingen sie am Vorabend durch das Feld und steckten Verblendungsfahnen in den Boden, wenn sie eine Rehgeiss darin entdeckten.

Dieselben Verblendungsfahnen zeigten auch an, welche Gebiete noch nicht abgesucht wurden. «Wir taten immer unser Bestes, damit kein Tier unter die Mähmschine kam, doch passierte es leider immer wieder», sagt der Fischenthaler Jäger Eugenio Di Pomponio.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.