×

Richter sollen zur Rechenschaft gezogen werden

Richter sollen zur Rechenschaft gezogen werden

Ex-Kantonsrat und Garagist Peter Häni (EDU) forderte in einer parlamentarischen Initiative ein härteres Vorgehen gegen Straftäter. Verlangt werden auch Sanktionen gegen Richter und Psychiater, die Fehlentscheidungen treffen.

Rafael
Lutz
Baumer Ex-Kantonsrat fordert
Unzufrieden mit dem jetzigen Strafvollzugssystem: EDU-Politiker Peter Häni.
Christoph Kaminski

Was macht man mit rückfälligen Straftätern? Diese Frage beschäftigt die Politik und Öffentlichkeit seit Jahren intensiv. Klar ist: Das Thema polarisiert. Bereits vor einiger Zeit mischte sich mit Peter Häni (EDU), der damals noch Baumer Kantonsrat war, auch ein Tösstaler in die Debatte ein.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.