×

Zu Hause wurde er zu einem Monster

Zu Hause wurde er zu einem Monster

«Ich bin grundsätzlich kein schlechter Mensch», sagte der Angeklagte am Montag vor dem Zürcher Obergericht. «Ich weiss, das tönt lächerlich, nachdem, was ich getan habe.» Während der Mann im Alltag den respektablen Angestellten mit einer guten Stelle abgab, wurde er zu Hause buchstäblich zum Monster. Regelmässig schlug er seine Töchter mit der flachen Hand ins Gesicht oder mit einem hölzernen Kochlöffel auf den nackten Hintern.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.