×

Heisser Sommer: Feuerwehr übte den Wassertransport

Heisser Sommer: Feuerwehr übte den Wassertransport

Für die grosse Sommerübung wurde ein Wassertransport gewählt. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre mit extrem heissen Sommern und langen Trockenperioden scheint es angezeigt, für einen Waldbrand oder die Hilfsversorgung von Nutztieren vorbereitet zu sein. «Am Südhang kann bereits nach zwei Wochen Sonnenschein ein Tautropfen genügen, um einen Brand auszulösen», so Stefan Hochreutener, Stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Zell. «Uns geht es heute nicht um akute Brandereignisse, sondern um die Vorbereitung auf gefährliche Phasen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.