×

Auf dem Flugplatz Dübendorf wird nur noch Englisch gesprochen

Auf dem Flugplatz Dübendorf wird nur noch Englisch gesprochen

Für den Funkverkehr auf Schweizer Flughäfen gilt ab sofort «English only». Der Aeroclub, der Dachverband der Leichtaviatik, wehrt sich gegen die neue Massnahme.

Redaktion
Züriost
Neue Regelung
Auf dem Flugplatz Dübendorf wird nicht mehr in der Landessprache kommuniziert.
Archivfoto: Fabio Meier

Eine neue Verordnung des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (Bazl) schreibt vor, dass auf sämtlichen Flugplätzen mit Flugsicherung grundsätzlich nur noch Englisch gesprochen werden darf. Betroffen von der neuen Regelung, die seit dem 20. Juni in Kraft ist, ist auch der Flugplatz Dübendorf.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.