×

Ein Tänzchen gegen das Vergessen

In der grossen Halle des Hauptbahnhofs Zürich schwingen am Sonntagmorgen Demenzkranke, Angehörige und Passanten das Tanzbein. Es ist wahrscheinlich der grösste Anlass, den Esther und Beat Berger aus Gossau mit dem Verein Alzheimer Zürich je organisiert haben.

Patrizia
Legnini
Gossauer Event für Demente
Lauter glückliche Gesichter auf der Tanzfläche zu sehen, das ist das Ziel von Esther und Beat Berger aus Gossau.
Nicolas Zonvi
Sie haben ihre schicken Halbschuhe angezogen, ihre perfekt gebügelten Bundfaltenhosen, Ballonröcke und Blusen aus dem Schrank geholt und sich schön frisiert. Im grossen Saal des Kirchgemeindehauses Oberstrass in Zürich lassen sie nicht lange bitten, als über die Lautsprecher Musik die Luft erfüllt: «Tanze Samba mit mir» von Rex Gildo, «Que Sera Sera» von Doris Day, «Hände zum Himmel» von Hansi Hinterseer.
 
Eine der 45 Seniorinnen und Senioren, die sich an diesem Dienstagnachmittag zur Musik bewegen, ist Zita Leuthard.
image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen