×

Abstimmung zum Feuerwerksverbot endet in «Fotofinish»

Abstimmung zum Feuerwerksverbot endet in «Fotofinish»

An der Rütner Gemeindeversammlung vom Montag hat Grossandrang geherrscht. Zu reden gaben vor allem der Projektierungskredit für den Wärmeverbund ARA und das Feuerwerksverbot.

Rico
Steinemann
Rütis Feuerwerkverbot scheitert knapp
Sicherheit, Lärm, Abfall und Umweltverschmutzung: Es wurden viele Gründe für ein Feuerwerksverbot aufgeführt.
Archivfoto: Urs Weisskopf

«Was macht ihr denn, ist heute Gemeindeversammlung?», rief ein Bewohner verwundert aus dem Fenster, als sich die Karawane von 305 Personen kurz nach 20 Uhr in Bewegung setzte und vom Löwensaal zur Reformierten Kirche in Rüti spazierte, damit alle Stimmberechtigten Platz fanden. Gemeinderat Peter Weidinger (CVP) entgegnete verschmitzt: «Wir sind die Nachdemo des Frauenstreiks», was allenthalben für Gelächter sorgte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.