×

Ab Juli wohnen im Durchgangszentrum Kollbrunn Resettlement-Flüchtlinge

Ab Juli wohnen im Durchgangszentrum Kollbrunn Resettlement-Flüchtlinge

Der Kanton wird ab kommendem Juli Flüchtlingsfamilien im Rahmen des UNO-Resettlement-Programms im Durchgangszentrum Kollbrunn einquartieren. Die rund zehn Kinder sollen im Schulhaus an der Tösstalstrasse in Rikon beschult werden.

Rolf
Hug
Info nach der Zeller Gemeindeversammlung
Im Juli nimmt der Kanton das Asyl-Durchgangszentrum in Kollbrunn wieder in Betrieb.
Archivfoto: Rolf Hug

An der Zeller Gemeindeversammlung vom Montagabend war das offizielle Traktandum, die Jahresrechnung 2018, schnell abgehandelt. Diese schloss fast mit einer Punktlandung (wir berichteten) und die anwesenden 51 Stimmberechtigten genehmigten sie einstimmig und ohne grosse Diskussionen.

Per 1. Juli wieder in Betrieb

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.