×

Handyantenne: Reservoir Allmend als Alternativ-Standort zum Kirchturm?

Swisscom will ihr 5G-Netz mit einem Mobilfunkstandort in Kyburg ergänzen. Zuerst galt der Turm der reformierten Kirche als idealer Standort dafür. Nun aber scheint es einen Plan B zu geben.

Marco
Huber
Kyburgerin besorgt wegen 5G
Kirche Kyburg
Die Kyburger Unternehmerin Susanne Baumann steht den Antennen-Plänen seitens Swisscom skeptisch gegenüber.
Fotomontage: Damaris Huser

Eine geplante Mobilfunkanlage sorgt in Kyburg für Diskussionen. Telekommunikationsanbieterin Swisscom prüft derzeit, welcher Standort sich dafür eignet. Lange hat es so ausgesehen, als wäre der Turm der reformierten Kirche dafür geeignet (wir berichteten). Doch nun zeichnet sich offenbar eine Alternative ab.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.