×

Schalenlandschaft für Schulhaus Looren

Kunst am Bau in Maur

Schalenlandschaft für Schulhaus Looren

Die 34-jährige freischaffende Künstlerin Esther Mathis darf den Schulhausplatz Looren in Maur gestalten.

Redaktion
Züriost
Montag, 10. Juni 2019, 12:13 Uhr Kunst am Bau in Maur
Vor dem neuen Schulhaus Looren soll ein Kunstobjekt den Aussenraum mitgestalten.
Visualisierung: PD

Eine Jury hat das Siegerprojekt für die künstlerische Gestaltung des Schulhausplatz Looren erkoren: Die Zürcherin Esther Mathis wird vor dem neuen Schulhaus eine «Schalen-Landschaft» errichten. Diese trägt den Titel «Fundamente». Für das Projekt hat der Gemeinderat 80'000 Franken zur Verfügung gestellt.

«Die Jury kam zum Schluss, dass der Vorschlag von Mathis über poetische Qualitäten verfüge, die den Pausenplatz zum feinen, stimmungsvollen Element inmitten einer rationalen, eleganten Architektur mache», schreibt der Gemeinderat in seinem Verhandlungsbericht. Offenbar können die Schalenelemente, die auf dem Pausenplatz aufgestellt werden, dereinst unterschiedlich genutzt werden. Das Kunstprojekt sei eine «Synthese aus Möbel und Kunstobjekt» – die Schüler werden auf den Schalen also auch sitzen können.

Weiterentwicklung bis 2021

Das Kunstprojekt sei derzeit noch im Entwurfsstadium, schreibt der Gemeinderat. Für die Weiterentwicklung wird die Künstlerin vom Architekten Alexander Dahinden und dem Kunst- und Architekturkritiker Adrian Mebold beraten.Realisiert soll «Fundamente» Anfang 2021 werden.

Die 34-jährige freischaffende Künstlerin Esther Mathis studierte Fotografie in Mailand und besuchte den Lehrgang Fine Arts an der Zürcher Hochschule der Künste. Sie arbeitet mit unterschiedlichen Medien wie Fotografie, Videos, Installationen und Skulpturen.


 

Kommentar schreiben

Kommentar senden