×

Bade(s)pass: Freier Eintritt zu 13 Freibädern

Kolumne Zürioberland Tourismus

Bade(s)pass: Freier Eintritt zu 13 Freibädern

Mit der regionalen Saisonkarte Bade(s)pass erhalten Gäste freien Zutritt zu 13 Freibädern im Zürcher Oberland. Zudem profitieren Bade(s)pass-Besitzer im Juni und Juli vom neuen Frühschwimm-Angebot.

Promotion
Donnerstag, 06. Juni 2019, 08:00 Uhr Kolumne Zürioberland Tourismus

Dieser Beitrag wurde von Zürioberland Tourismus erstellt.

In Ruhe und vor dem grossen Ansturm täglich seine Bahnen durchs kühle Nass ziehen – das ist exklusiv möglich mit dem Bade(s)pass. Die Saisonkarte ermöglicht zudem uneingeschränkten Eintritt in 13 Frei- und Seebäder im Zürcher Oberland: Heute ein Sprung ins kühle Nass des Greifensees, morgen eine Packung Schlamm im Moorbad beim Egelsee und nächste Woche einen Kilometer Crawl im 50-Meter-Becken der Badi Hinwil.

Frühschwimmen

Von Montag bis Freitag öffnet mindestens ein Bad bereits um 6 oder 7 Uhr seine Tore  oftmals exklusiv für BesitzerInnen von Saison- oder Punktekarten. Mit einem Bade(s)pass ist der frühe Schwumm also sichergestellt.

Bade(s)pass kaufen und einlösen

Die Karte ist für nur 90 Franken pro Jahr erhältlich (Kinder von 6 bis und mit 18 Jahren 40 Franken) und berechtigt zum uneingeschränkten Eintritt in diese Frei- und Seebäder: Bad Egelsee (Bubikon), Strandbad Egg, Schwimmbad Steg (Fischenthal), Schwimmbad Tannenberg (Gossau), Freibad Tränkibach (Grüningen), Badi Hinwil, Badi am See (Pfäffikon), Schwimmbad Neuguet (Turbenthal), Schwimmbad Meierwiesen (Wetzikon), Strandbad Auslikon, Badi im Dorf (Wald), Strandbad Uster, Dorfbad Uster. Die Karte wird in allen Schwimmbädern verkauft (bitte aktuelles Passfoto mitbringen).

Alle Informationen unter www.zürioberland-tourismus.ch/badespass