×

Neues Projektteam steht fest

Zukunft Schlossguet Turbenthal

Neues Projektteam steht fest

Unter der Leitung von Hochbauvorständin Katharina Fenner (FDP) sollen Monika Bosshard, Wolfgang Pfaffenbichler und Peter Favre ein neues Nutzungskonzept für das Schlossguet erstellen.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 21. Mai 2019, 07:10 Uhr Zukunft Schlossguet Turbenthal
Die Zukunft des Schlossguets steht auch weiterhin in den Sternen.
Rolf Hug

Letzten Monat erklärte Turbenthals Gemeindepräsident Georg Brunner (FDP) das Projekt «Kulturscheune» Schlossguet für gescheitert. Er kündigte an, dass nun eine neue Gruppe eingesetzt werde, welche sich mit der Zukunft des Projektes befasse.

In einer Medienmitteilung hat Hochbauvorständin Katharina Fenner (FDP) nun die Mitglieder des Projektteams bekanntgegeben. Dies sind: Monika Bosshard, Wolfgang Pfaffenbichler und Peter Favre. Das Team hat Gemeinderätin Fenner zusammengestellt. Sie wurde vom Gemeinderat damit beauftragt.

Das Projektteam soll, aufbauend auf den bereits geleisteten Vorarbeiten für das Schlossguet, ein Nutzungskonzept entwickeln. «Dieses soll regional stark verankert sein und sich hinsichtlich Investitionen und späterem Betriebsaufwand im Rahmen der begrenzten Möglichkeiten der Gemeinde bewegen», heisst es in der Medienmitteilung. Das Projektteam steht unter der Leitung von Gemeinderätin Fenner. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden