×

Ein routiniertes Komitee für junge Turner

Jugendsporttag zum dritten Mal in Rüti

Ein routiniertes Komitee für junge Turner

Der Turnverein Rüti erwartet dieses Wochenende in der Sportanlage Roosriet 1900 Jungturner und Jungturnerinnen, die sich bei einem polysportiven Wettkampf gegenübertreten. Was den Veranstaltern noch Sorge bereitet, ist das Wetter. Dafür haben sie eine Disziplin im Programm, die in den vergangenen Jahren ausblieb.

Leandro
Müller
Donnerstag, 16. Mai 2019, 16:20 Uhr Jugendsporttag zum dritten Mal in Rüti

Turnvereine sind seit 1833 ein fester Bestandteil des Schweizer Vereinsgeistes. Damals wurde zur Gründung des Schweizer Turnverbands das erste Eidgenössische Turnfest durchgeführt. Der historische Stellenwert der Turnvereine spiegelt sich auch in deren Anlässen.

Der seit 2003 durchgeführte Jugendsporttag, der eine geschlechtergemischte Reform des ehemaligen Jugend- und Mädchenriegentag ist, zieht jedes Jahr über 7000 Jungturner aus dem Kanton Zürich an bis zu fünf verschiedene Veranstaltungsorte. Dieses Jahr sind das: Effretikon, Hegi, Brütten, Dägerlen und Rüti.

Ein Grossanlass nach dem Anderen

«Von den fünf Veranstaltungsorten verzeichnen wir die meisten Anmeldungen», sagt Paul Kluser, Presseverantwortlicher des Anlasses. Es seien rund 1900 Anmeldungen von Turnerinnen und Turnern eingegangen. Die Gäste kämen aus dem gesamten Kanton, aber die Meisten aus dem Zürcher Oberland. Dabei sind unter anderem Turnvereine aus Fischenthal, Bauma, Hinwil, Wetzikon, Wald, Dürnten, Grüningen und Bäretswil.

«Das Organisationskomitee ist auf viele Besucher vorbereitet.»
Paul Kluser, Presseverantwortlicher des Anlasses in Rüti

Der TV Rüti stellt ungefähr 40 Wettstreitende. Ferner helfen ungefähr 200 Mitglieder des Turnvereins beim Anlass mit. Ebenso kämen Funktionäre und Betreuer der Gastvereine und Eltern der Teilnehmenden, sagt Kluser. Eine genaue Prognose der Zuschauerzahl sei jedoch schwer einzuschätzen und sei mit Sicherheit wetterabhängig. «Das Organisationskomitee ist jedoch auf viele Besucher vorbereitet», sagt er.

Für den TV Rüti sind solche Veranstaltungen kein Neuland. Doch werde von den Mitgliedern zurzeit einiges abverlangt, sagt Kluser. Vergangenes Wochenende war der Turnsport Rüti für die Durchführung der Zürcher Kunstturntage verantwortlich. Am 18. und 19. Mai findet der Jugendsporttag statt, und das Wochenende darauf sucht der TV Rüti zum 40. Mal «Dä schnällst Rütner/die schnällst Rütneri».

Dies sind drei Grossanlässe an drei nachfolgenden Wochenenden. «Wir haben das Glück, dass wir, mit über 800 Mitgliedern, ein grosser Verein sind.» Deswegen könne der TV Rüti dermassen viele, kurz aufeinanderfolgende, Veranstaltungen organisieren.

Routine und das Wetter

Das Rütner Organisationskomitee des Jugendsporttags besteht aus 23 Mitgliedern unter der Leitung des Präsidenten, Urs Hossmann. Viele davon seien bereits zum dritten Mal mit dabei und haben dadurch Routine erlangt, sagt Kluser. Sie seien ein eingespieltes Team und jeder habe seinen klar definierten Aufgabenbereich. Die Sorgen, die das Komitee beschäftigen, seien meteorologischer Natur, so Kluser.

Obwohl die Veranstalter eine Schlechtwettervariante geplant haben und die meisten Aktivitäten in die Hallen verlegen könnten, würden bei Regen diverse Spiele ausfallen. Man sähe sich zu Improvisationen gezwungen und es werde schwierig den Zeitplan einzuhalten, sagt Kluser. Auch die Besucherzahl — und folglich die Bewirtschaftung —  würden massiv darunter leiden.

Spärliche Anmeldezahlen für Aerobic

An allen fünf Veranstaltungsorten werden dieselben Disziplinen angeboten, es sei denn, es gäbe zu wenige Anmeldungen, sagt Kluser. Dies war in den vergangenen Ausgaben bei Aerobic der Fall, da das Interesse zu gering gewesen sei, sagt Florian Egli, der Vertreter des Zürcher Turnverbands.

Auch dieses Jahr seien die Anmeldungen für die Disziplin eher spärlich. Doch könne, im Unterschied zu vergangenen Ausgaben, am Sonntagnachmittag in Rüti, als einzigem der fünf Veranstaltungsorte, eine Aerobic-Vorführung stattfinden. Die Disziplin ist ähnlich wie Gymnastik, doch steht dabei die Show mit Musik im Vordergrund.

Das Veranstaltungsprogramm

In Rüti beginnt der Wettkampf an beiden Tagen um 8 Uhr bei der Sportanlage Roosriet. In Effretikon zur selben Zeit in der Sportanalage Eselriet. Einzelturner messen sich am Morgen in den Disziplinen Geräteturnen, Leichtathletik, Nationalturnen und Fitness. Gleichzeitig finden Gymnastik-Vorführungen statt.

Am Nachmittag werden Pendelstafetten und Spiele, wie Jägerball, Korbball oder Linienball ausgetragen. Zusätzlich  wird am Sonntag Faustball gespielt. Alle Disziplinen werden bei der Ranglistenverkündung gleichwertig gewichtet. Jeweils um 17 Uhr wird abschliessend die Rangplatzierung verkündet. Weitere Infos unter: www.tvrueti.ch

Kommentar schreiben

Kommentar senden