×

Fehraltorf lässt Defibrillator und Sammelstelle neu videoüberwachen

Die Sammelstelle Sennhüttenweg und der Posten der Kommunalpolizei Pfäffikon in Fehraltorf werden neu videoüberwacht. Andere Massnahmen wären gemäss dem Gemeindeschreiber weniger zielführend.

Talina
Steinmetz
Mehr Sicherheit, weniger illegaler Abfall
Polizeiposten Fehraltorf - neue Überwachungskamera
Um den neuen Aussendefibrillator in Fehraltorf vor Missbrauch zu schützen, wurde eine Überwachungskamera (oben links) angebracht
Talina Steinmetz

Rund um die Werststoffsammelstelle Sennhüttenweg in Fehraltorf wird regelmässig Haushaltskehricht, Elektroschrott und Einrichtungsmobiliar entsorgt – illegalerweise, wie Michael Rüegg, Bereichsleiter Infrastruktur der Gemeinde Fehraltorf, sagt. «Eigentlich ist die Sammelstelle für Aluminium, Glas und Konservendosen vorgesehen. Oft haben die Leute aber noch andere Dinge zur Entsorgung dabei und merken dann, dass diese beim Sennhüttenweg nicht weggeworfen werden können – und stellen sie einfach an der Hauswand oder neben den Containern ab.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.